Uncategorized

Eine Cachon im Garten

Im Garten mit Cajon Musik

Wer einen Garten hat der möchte darin auch seinen Hobbys nachgehen. Oft unterhalte ich mich mit meinen Freunden darüber, welche Instrumente sich am besten für das Musizieren im Garten eignen. Denn für den Garten eignen sich bei weitem nicht alle Instrumente. Instrumente die Strom brauchen sind schlecht und zu laute Instrumente kann man auch nicht nutzen. Ein guter Freund hat mich vor Jahren auf die Cachon hingewiesen. Cajon Musik ist die für mich ideale Lösung um im Garten oder auch in der Wohnung zum Musizieren. Weil bis heute längst nicht jeder dieses ausgefallene aber tolle Instrument kennt, werde ich hier näher drauf eingehen. Eins vorweg, die Cajon ist nicht nur ein Instrument sondern auch eine super Sitzgelegenheit die uns schon bei einigen Gartenfesten gerettet hat. (Natürlich sollte das nicht der Anschaffungsgrund einer Cachon sein!

Was ist eine Cajon?

Cajon Musik im GartenAls erstes soll gesagt sein dass es für die Cajon verschiedene Schreibweisen gibt. So kann man Cajon, Cachon, Kachon oder Karon schreiben. Welches davon die absolut richtige ist kann ich nicht mit Genauigkeit sagen. Andere Begriffe für die Cajon sind Kistentrommel oder Sitztrommel. Oft werden Cajones als Begleitung zu anderen akustischen Instrumenten genutzt aber auch Gesang kann mit dem Instrument begleitet werden. Die häufigste Spielweise der Cajon ist das Trommeln mit den Händen. Sie kann aber auch mit einem Besen oder Schlagzeug Stöcken gespielt werden.
Aber an sich braucht man einzig und allein die Kiste und kann darauf mit seinen Händen wunderbar spielen. So hat man auch die Lautstärke sehr gut im Griff. Damit man fester wird laut damit man weniger fest kann man sogar Abends noch musizieren. Eine Cajon besteht immer aus Holz. Welches Holz verwendet wird ist unterschiedlich aber oft wird Birken oder Lindenholz verwendet. Auf dem Bild sehen sie wie eine solche Cajon aussieht. Es ist einfach eine Kiste, denn so entstand auch die Cajon. Als man afrikanischen Sklaven ihre Trommeln weg nahm, begannen diese auf Obstkisten zu trommeln, dadurch entstand die Cajon. Mittlerweile ist es ein beliebtes und verbreitetes Instrument. Das macht auf dem besonderen Flair von Cajon Musik aus. Des weiteren ist das Cajon lernen relativ einfach. Mit ein wenig Rhytmusgefühl, Fleiß und Übung hat man schnell den Dreh raus. Und das sogar in meinem Alter…

Quelle: https://cajon-vergleich.de/cajon-lernen/

Die Cachon als Sitzgelegenheit

Wie oben schon erwähnt kann man mit der Cajon nicht nur Musizieren sondern auch darauf sitzen. Cajones haben in der Regel eine Sitzhöhe von ca 50 cm. Damit eignet sich ideal um im Garten auch mal am Tisch damit zu sitzen. Hier schlägt man also zwei Fliegen mit einer Klatsche. Durch die kompakten Maße ist sie auch schnell im Gartenhaus verstaut. Für mich ist die Cajon das perfekte Instrument für den Garten. Die Möglichkeit sie laut oder leise zu spielen und die kompakten Maße eignen sich ideal. Hinzu kommt der günstige Preis. Eine Einsteiger Cajon ist schon für ca 60 € zu haben. Musikbegeisterte die mit Cajon Musik noch keine Erfahrungen haben, sollten sich unbedingt einmal die Instrumente anschauen. Sie machen wirklich Spaß und sind ideal für alle möglichen Einsätze geeignet. Eins hätte ich fast vergessen. Zum Transport einer Cajon gibt es Tragetaschen, mit diesem können die Geräte einwandfrei transportiert werden. Da eine Cajon nur ca 5 kg wiegt, hat man sie auch gut überall hin mitgenommen.

Zitat

Am leuchtenden Sommermorgen geh ich im Garten herum. Es flüstern und sprechen die Blumen, Ich aber, ich wandle stumm.